Pforten der Weisheit
Pforten der Weisheit
Arent de Gelder (1645-1727), Taufszene

 

 

 

Jeder Heilige ist wie ein geöffnetes Portal, durch das Gottes Licht in die Dunkelheiten unserer Welt leuchtet.

 

Papst Benedikt XVI.

Wenn Sie zwischen den Welten wandeln wollen, buchen Sie unter dem Punkt "Pforten zur Selbsterkenntnis" das persönliche oder erlebte Horoskop oder auch den Tempelschlaf (im weiten Sinne einer Reinkarnationstherapie).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Confinium